Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Auftragsverwaltung, Objekte

 
Ein- und Verkaufsbelege:
 
bei Artikelsuche nicht mehr gültige Artikel ausblenden
nur bei Schnellsuche (gelb) gültig:
standardgemäß werden auch nicht mehr gültige Artikel bei der Artikelsuche in den Belegen angezeigt, aber darauf hingewiesen, dass diese nicht mehr gültig sind. Haben diese einen Nachfolgeartikel dann wird auf diesen abgefragt, ob er verwendet werden soll oder nicht.
Setzen Sie hier ein Häkchen, passiert dies nicht mehr mehr, die nicht mehr gültigen Artikel bleiben unberücksichtigt.
 
bei PDF-Export zusätzliche manuelle Speichermöglichkeit
Setzen Sie hier ein Häkchen, dann bietet Ihnen Cadia eine manuelle Speichermöglichkeit beim PDF-Export an. Ansonsten speichert das System es automatisch im Kundenordner (archive) ab.
 
Einkauf:
 
Kontaktsuche (gelb)
- nur bei Nutzung der Komfortsuche (gelb) - Setzen Sie hier das Häkchen, werden bei Suche eines Lieferanten nur die Kontakte gelistet, die das Merkmal "Lieferant" gesetzt haben.
 
bei Bestellung auf Mindestbestellmenge prüfen
Es findet in der Bestellung eine Prüfung auf Mindestbestellmenge statt.
 
 
Verkauf:
Wählen Sie hier ein Profitcenter aus, wird es als Default für Ihre Belege im Verkauf benutzt.
 
farbliche Anzeige der Artikelverfügbarkeit im Auftrag
wird der tatsächliche Lagerbestand auch in den Artikelpositionen angezeigt (Gesamtbestand des Artikels)
      für Lager zusätzliches Häkchen = Anzeige zusätzlich pro Lager
!Beachten Sie, dass die Nutzung dieser Option die permanente Neuberechnung des Warenbestands für einen Artikel evt. sogar pro Lager erfordert, dies setzt eine hohe verfügbare Rechenleistung Ihrer Hardware voraus!
 
farbliche Anzeige der Artikelverfügbarkeit im Angebot
wird der tatsächlihe Lagerbestand auch in den Artikelpositionen angezeigt (Gesamtbestand des Artikels)
      für Lager zusätzliches Häkchen = Anzeige zusätzlich pro Lager
!Beachten Sie, dass die Nutzung dieser Option die permanente Neuberechnung des Warenbestands für einen Artikel evt. sogar pro Lager erfordert, dies setzt eine hohe verfügbare Rechenleistung Ihrer Hardware voraus!
 
Verkaufsbelege werden generell als Verleihaufträge gekennzeichnet
     bedeutet, dass wenn Sie Aufträge im Verkauf machen, es immer Verleih betrifft.
 
 
Barverkauf:
 
bei [Barverkauf NEU] Scanmodus automatisch starten
Ziehen Sie beim Barverkauf die Ware über einen Scanner, dann können Sie hier ein Häkchen setzen. Eine manuelle Eingabe ist nicht mehr erforderlich.
 
Artikel:
 
Artikelbild im Angebot/Positionen immer anzeigen
Im Angebot wird, wenn beim Artikel ein Artikelbild zugewiesen wird, das Artikelbild angezeigt. (Sie können dann evt. auch den passenden Druck mit Artikelbild über das Drucklayout wählen).
 
 
Objekte:
 
abgeschlossene Objekte bei Auswahl nicht mehr anzeigen
Setzen Sie hier ein Häkchen, werden abgeschlossene Objekte in der Belegauswahl (z.B. Lieferschein) nicht mehr angezeigt.