Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Beleg drucken

 
> siehe auch Beleg versenden
 
In jedem Beleg befindet sich
 
   1      2       3
 
1. ein Vorschaubutton (aus der heraus Sie den Beleg drucken können),
2. ein Druckbutton, der direkt (oder mit Zwischeneinblendung des zu wählenden Druckers) druckt
3. ein Druckbutton mit Kopieandruck (wie 2)
 
Haben Sie in den ProgrammoptionenLokal die Anzeige der Druckoption freigegeben:
wird das Fenster vor jedem eventuellen Druck auch angezeigt.
Hierüber lassen sich sowohl die Menge der Drucke (Original) als auch für Kopie einstellen.
Auch ein Druck über ein anderes Ausgabegerät (Drucker) ist möglich.
 
Voreingestellt ist, dass bei Druck des Originals in den Ausdrucken keine Druckvariable (siehe Bild rot umrahmt) eingerichtet ist.
Bei der Kopie wird dann im Ausdruck die Druckvariable "Copy" mitangedruckt.
Tragen Sie einmal eine Druckvariable z.B. "Original" ein, wird diese auch mitangedruckt.
 
 
Als Druckvariable wird im Ausdruck das angedruckt, was Sie eintragen, z.B. 1. Ausfertigung oder 2. Ausfertigung ....
______________________________
 
Weiters lassen sich über die Listen markierte Belege einzeln drucken in:
 
- Liste Lieferscheine
- Liste Rechnung
 
über die re-Mausfunktion in der Tabelle (markierte Belege ....).
 
Nutzen Sie den Unibeleg, öffnet sich ein Fenster "DruckParameter für Unibeleg".
____________________________
 
Beträge und Zahlenwerte im Ausdruck:
 
Die einzelnen Zahlenwerte und Beträge werden im Drucklayout aufbereitet.
Manchmal ist es notwendig aufgrund der Beträge statt 2 Nachkommastellen auch 3 anzuzeigen.
In manchen Ländern ist es gängig, anstelle des Kommas einen Punkt anzuzeigen.
Diese Einstellungen nehmen Sie entweder über den Layoutentwurf bzw. über die Programmoptionen vor:
 
- in alten Druckbelegen: in dem Format (x.xxx,xxx) wie Sie im Entwurf im Drucklayout eingerichtet sind:
  Layout öffnen, über Ansicht Objektinspektor das Displayformat prüfen auf Zahl oder Text: wenn Sie hier die Zahl einstellen, müssen Sie auch auf die Einstellung des Formatstrings achten und darin auch auf die Einstellung der Nachkommastellen.
- in den neueren Drucklayouts ist hier schon im Displayformat "Text(ohneFormat)" eingestellt, dann zieht Cadia die Formatierung gemäß Programm/Programmoptionen > Zahlenformatierung
Selbstverständlich können Sie die Werte im alten Drucklayout dem den neueren anpassen.
_____________________________
 
Auch "gesperrte" Belege lassen sich weiterhin drucken.
 
Probleme mit Druck?
Cadia zeigt an, dass Rechnung gesperrt ist und nicht gedruckt werden kann?
 
- Druckoptionen über Programmoptionen wieder einblenden und prüfen, ob Drucker vorhanden ist.
   Evt. ist der damalige Drucker nicht mehr vorhanden. Wählen Sie einen aktuellen Drucker aus.
 
- Beleg-verschickt-Datum ist nicht eingetragen?
Ist kein Versand-Datum im Beleg eingetragen und der Beleg wurde nach Festsetzungsfrist gesperrt (Kunden wurden vor Einführung der GDPdU per Newsletter informiert), ist es leider mit älteren Programmversionen nicht möglich, den Beleg zu drucken (Beleg wurde nicht verschickt, befindet sich somit noch in Bearbeitung).
Erst ab Programmversion 5.25 (5/2016) wurde dies geändert (vgl. Programmversion in Startfenster) und dieses strickte System gelockert. Benötigen Sie diese Version, wenden Sie sich bitte hierfür tel. an den Vertrieb oder laden Sie sich die aktuelle Anwendung über unsere Downloadseite von www.cadia.de herunter.
(Hinweis: Nutzer von Mietsoftware kontaktieren bitte ihren EDV-Administrator; Sie sollten diese Programmversion eigentlich automatisch erhalten haben!).