Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Beleg in Fremdwährung

 
Cadia bietet folgende Möglichkeiten zum Versand von Belegen in Fremdwährung:
 
1) Druck von Belegen mit Fremdwährung (nur Verkauf)
     Sie erfassen alles in Ihrer Länderwährung (z.B. EUR), Cadia rechnet dann nur für
     den Belegdruck die Summen um und zeigt diese im Ausdruck an.
    ab Variante CadiaOFFICE Classic standardgemäß enthalten.
 
2) Erfassung & Druck von Belegen (Ein - und Verkauf)
     Sie erfassen direkt in der Fremdwährung Ihres Kunden/Lieferanten. Cadia zeigt auf der
     Bildschirmansicht bereits die Beträge & Summen in Fremdwährung an und bereitet auch
     den Druck mit der Fremdwährung auf.
     Möchten Sie diese Funktion nutzen, müssen Sie dafür freigeschaltet sein.
     Setzen Sie sich bitte mit dem Cadia-Team (Fa. Langwald) telefonisch in Verbindung.
 
-------------------------------------
 
1) Druck von Belegen mit Fremdwährung
 
Unter Menü Grundeinstellungen/Währung können Sie die Währungen erfassen, welche Sie für Ihre Verkaufsbelege benötigen.
Über Menü Admin./ Programmoptionen können Sie das Währungskürzel eintragen, das später in den Belegen gedruckt wird (z.B. € / statt EUR).
 
In den Belegen (nur VERKAUF) können Sie dann über Reiter KUNDE die Währung auswählen, der Kurs wird direkt, wenn angelegt gezogen, Sie können den Tageskurs jedoch auch manuell eintragen oder abändern.
Wählen Sie für den Druck das entsprechende Drucklayout, z.B. AngebotWHG.
 
Das Programm hinterlegt in Ihren Daten selbst keine Beträge. Die Beträge werden nur für den Bericht aufbereitet und gedruckt, d.h. in der Buchhaltung stehen weiterhin die Beträge in buchhaltärischer Währung.
 
Basislayouts für Angebot, Auftrag und Rechnung erhalten Sie automatisch mit diesem Update. Sollten Sie darüber hinaus Anpassungen Ihrer persönlichen Drucklayouts durch uns wünschen, sprechen Sie uns bitte an.
Bitte berücksichtigen Sie, dass es zu kleinen Rundungsdifferenzen (auch bei Skontoberechnung) kommen kann.
 
 
2) Erfassung, Aufbereitung & Druck von Belegen in Fremdwährung
 
a) Voreinstellungen:
Menü Administration > Reiter Auftragsverwaltung > Standards
 
./ Auswahl buchhaltärische Währung
./ Währungskürzel
./ Erfassung in Fremdwährung aktivieren
 
b) Grundeinstellungen/Währungen
    hier erfassen Sie unter der jeweiligen Währungen einen täglichen oder wöchentlichen Kurs.
    Geben Sie ein Gültigab-Datum ein, werden in den Belegen ab diesem Datum nach Auswahl des Kurses auch die richtigen Kursdaten zugeordnet.
 
c) Artikelpreise
 
Sie können spezielle Artikelpreise in verschiedenen Währungen erfassen.
Lesen Sie unter Artikelpreise/Währungen nach, wie die Reihung der Preise erfolgt.
 
d) Belegerfassung mit Währungvorgabe
 
Treffen obige Voraussetzungen zu, sind Sie für die Erfassung von Belegen in Fremdwährung freigeschaltet.
 
Wählen Sie über den Reiter "KUNDE bzw. LIEFERANT" die Währung aus, in welcher Sie den Beleg erfassen möchten. Der passende Währungskurs wird - sofern angelegt - direkt gezogen.
Auf der Positionenseite öffnet sich ein ein grünes Feld, wo die Währungsfelder zur Verfügung stehen.
Geben Sie hier nun den EKP bzw. VKP in Ihrer Fremdwährung ein und setzen Sie einen evt. Rabatt.
 
Cadia berechnet alle Positionen und gibt dann auf der linken Seite (Reiterlandschaft SUMMEN) auch die Summen in der gesetzten Währung bekannt.
 
Das Drucklayout ...WHG wird automatisch gewählt und aufbereitet.
Verwenden Sie den Unibeleg wird dieser in der gewählten Währung aufbereitet.
 
Somit können Sie Belege mit Fremdwährungen erfassen und an Ihre Kunden weitergeben.