Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Berechnete Zusatzposition

 
In den Verkaufsbelegen können Sie berechnete Zusatzpositionen als Artikel hinzufügen
(Zuschlag oder Nachlass)
Dafür gibt es in den Positionen rechts (siehe Bild oben) einen eigenen Button.
 
Beispiel:
Sie schreiben eine Rechnung und möchten dann von der Gesamtnettosumme einen Abschlag (mit "-" vor Zahl) oder einen Zuschlag (kein "+" vor Zahl!) für den Kunden geltend machen.
Mit Anklicken des Buttons "Zusatzpos." fügen Sie eine berechnete Zusatzposition an:
die Zusatzparameter werden gezogen und der Beleg wird neu berechnet.
 
 
Haben Sie in den Programmoptionen schon die Voreinstellungen für die berechnete Zusatzposition (unter Auftragsverwaltung) erfasst, werden diese Daten schon übernommen.
Wenn nicht, kann man auch im Beleg unter Reiter "berechn. Zusatzpos." die einzelnen Datenfelder ausfüllen und speichern (Feld wechseln).
 
Geben Sie entweder einen Prozentsatz oder einen Betrag an.
Ist ein Betrag eingegeben, wird diesem in der Berechnung der Vorzug gegeben.
 
 
Gesamtaufschläge oder -abschläge werden in den Ausdrucken wie normale Artikelpositionen behandelt.
 
======================
 
Änderung wurde nicht vorgenommen?
 
in bestehende Belege werden nachträglich in den Programmoptionen vorgenommene Änderungen nicht automatisch erkannt (sonst würden ja auch alle anderen Belege abgeändert werden). Sie müssen bei einem bereits generierten Beleg die Änderungen im Beleg selbst (s.o.) vornehmen.