Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Sonderfunktionen im Beleg Lieferschein

 
Allgemeine Informationen zu Belegen (gilt für alle Belegarten und Belegvarianten, nicht nur für LS):
 
Navigation:
 
... die Positionen dieses Lieferscheines in eine bestehende Rechnung übernehmen
          - Ihr Kunde erhält somit zu mehreren LS nur eine Rechnung
 
... Übernahme aller Positionen in Rechnung
 
schnell eine Packliste für den Versand erstellen (Artikel auch pers Scanner erfassen /Artikel scannen).
 
Auswahl Drucklayout:
 
Lieferschein: Im Lieferschein kann auch die EAN (GTIN) mitangedruckt werden (Standardmäßig nicht enthalten).
Rüstschein: Einen Rüstschein geben Sie an Ihr Lager, damit die Lagermitarbeiter die Ware für den Versand vorbereiten können.
Wareneinsatzschein:  (Warenausgangsschein): auf diesem Wareneinsatzschein können Sie sehen, was Sie an dem Verkauf verdienen (Differenz zwischen Einkauf- und Verkaufspreis). Heften Sie diesen Wareneinsatzschein als Kopie an Ihre Rechnung ab.
Etiketten Positionen: z.B. als Aufkleber auf die Artikelkartons.
 
Hauptteil:
 
 

... ein Datum für die

Warenbereitstellung

hinterlegen (zur Optimierung der Lagerabläufe)

 
... ist beim Kunden eine Lieferanschrift erfasst, wird diese hier eingetragen. Wenn nicht, lassen sich aus den Zusatzanschriften abweichende Lieferadressen auswählen.
 
... Lieferdatum: Datum der tatsächlichen Lieferung,
                                                 ... Liefertermin: für genauen Liefertermin, z.B. Uhrzeit od. kurzer Hinweis zu Lieferdatum
 
 
Mittelteil / Summen
 
... Auftragsordner öffnen (für Dokumentablage)
 
... diesen Auftrag als PDF-Dokument im Auftragsordner ablegen oder wieder öffnen.
 
... Endsummen runden (Brutto- oder Nettosumme)
 
... alle Artikel nachträglich rabattieren
 
... Referenzfelder zu anderen Belegen (über Bildchen Beleg öffnen)
 
... Die Lieferung ist vollständig abgerechnet (Programm fragt auch danach bei Übernahme, wird dann automatisch gesetzt). Setzen Sie dieses Häkchen manuell, gelangt diese Lieferung nicht mehr in die Liste der offenen Lieferungen (zur Fakturierung), ist somit erledigt.
 
Reiter Internes:
 
(ab Enterprise)
Falls Sie einen Lieferschein erst zu einem späteren Zeitpunkt in eine Rechnung übernehmen wollen - weil z.B. noch Warenrücknahmen erwartet werden - lässt sich hier ein Datum erfassen.
In der Liste der Lieferscheine ohne Rechnung können Sie dieses Feld einbinden, es wird automatisch rot angezeigt, wenn das Zieldatum noch nicht erreicht ist.
 
Reiter Versand & Export:
 
 
Verschicken Sie Pakete, können Sie hier auch den Paketdienst und die Paketnummer eintragen
Gleiches gilt auch für Rechnung. Verschicken Sie nach dem Paketversand die Rechnung per Email, können Sie die Werte Paketdienst & Paketnummer als Variablen in den Emailtext mitaufnehmen. Siehe Emailtexte unter Menü Admin./Programmoptionen/LS bzw. RE.
 

Steht im Feld Paketnummer eine Nummer drin, können sie mittels Anklicken des Buttons für Sendungsverfolgung DPD oder DHL nach dieser suchen. Das Programm verwendet hier die in diesen Feldern eingetragenen Informationen (Paketdienst, -Nr.).

 

 

> Packstücke

(DPD, GLS, UPS, DHL) &

Retoure DHL

 
 

... div. Angaben für ein Exportgeschäft vornehmen

... ob diese Bescheinigung für Umsatzsteuerzwecke vorliegt (für Beförderung durch einen Spediteur/Frachtführer) > siehe Liste Offene Lieferungen >

Lieferungen ohne Exportbescheinigung

 

... hier kann man eine kurze Notiz angeben (z.B. bei Müller klingeln, bei Nachbarn abgeben), welche man dann auch im Ausdruck LS andrucken könnte.

 
 
In den Positionen...
 
... einmalig eine berechnete Zusatzposition hinzufügen (Ab- oder Zuschlag)
 
... Artikelsets verkaufen (= ein Überartikel, mehrere Unterartikel evt. ohne Preis im Ausdruck)
 
... bequemes einscannen von mehreren Artikeln hintereinander
 
... Profitcenter (Zuordnung Abteilung)
 
...Häkchenfeld, dass Ware im Warenbestand ist.
 
... haben Sie bereits in der Eingangsrechnung eine Ware einem Lagerort zugewiesen, können Sie nun mittels Klicken auf den Button "Artikellagerinfo" in einer Vorschlagsliste wählen, aus welchem Lager Sie die Ware zum Versand an den Kunden entnehmen. (weitere Lagerorte legen Sie an unter Grundeinstellungen)
Unabhängig davon ob Sie nur ein Lager oder mehrere Lager verwenden, können Sie diese Funktion benutzen, um den korrekten Einkaufspreis dieser Position zuzuweisen und erhalten somit eine korrekte Bestandsauswertung (Warenbestand) im Bereich Artikelverwaltung.
 
... Positionskennzeichen (Abweichung von Norm-Preis)
 
Artikelverlinkungen (Verweise)
 
... Mengenberechnung, Aufmass
 
... Dienstleistung abrechnen mit Stundensatz aus Kontaktverwaltung
 
... Fahrten / Kilometer abrechnen (für Fahrt zum/vom Kunden)
 
... den eingetragenen Preis mittels Pfeilchen in Kundenpreise übernehmen
 
... den eingetragenen Rabattsatz mittels Pfeilchen in die Kundenpreise übernehmen
 
.... für genauere Angaben der Lieferzeit
 
Die Anzeige des Dialogs mit Seriennummer kann nur erscheinen, wenn Sie die Voreinstellung in den Programmoptionen/Reiter Auftragsverwaltung vorgenommen haben. Wurde die Option gewählt, dann verwenden Sie anstelle der normalen Artikel-Lagerinfo den gleichen Dialog, jedoch erweitert um das Feld Seriennummer.
(Vorgang: Eintrag der Seriennummer bei Wareneingang über Eingangsrechnung; Ausbuchung der Ware über Lieferschein / Auswahl Lager)
 
Kleinere Versionen können hier eine Seriennummer eintragen, die SNR wird im Beleg mitangedruckt.
Ab CadiaOfficeCompact ist eine kleine Seriennummernverwaltung enthalten,
ab CadiaOfficeEnterprise die erweiterte Serien- und Chargennummernerfassung (dafür benötigen Sie auch den Button [Erfassung] und die Indexnummer (0-2) dahinter).
 
 
in der unteren Reiterlandschaft ...
 
Reiter:
 
Sie finden eine Auswahl an Funktionen über das re-Maus-Menü in der Positionenliste:
 
 
Einige Funktionen werden schon in der Positionenliste beschrieben, die übrigen hier:
 
- kopieren (das Lager wird nicht automatisch mit übernommen).
 
- Position/en drucken (Label): Artikeletiketten für Versand drucken
 
- für markierte Positionen eine Warenrücknahme erstellen
  Sie haben geliefert, aber die Ware kam wieder zurück > Ware muss retour ins Lager.
 
- für alle Positionen dieses Profitcenter übernehmen (evt. wg. DATEV)
  Sie befinden sich in einer Datenzeile der Positionenliste und möchten nun dieses Profitcenter für alle anderen Artikelpositionen übernehmen

- für markierte Positionen ein Profitcenter setzen
  Sie markieren eine oder mehrere Position/en in der Positionenliste und teilen diesen nun ein Profitcenter zu >
  ein Dialogfeld geht auf, wo Sie einen PKey (Profitcenter) auswählen können
 
===================================
 
Reiter:
 
Direkt aus einem oder mehreren Wareneingängen einen Lieferschein zusammenstellen > Positionen aus Wareneingang übernehmen:
    - weil Sie soeben eine Lieferung erhalten haben und direkt liefern möchten.
    - mehr dazu unter Lieferungen aus Wareneingängen
 
****************
 
> weitere Funktionen siehe Übersicht Lieferscheine