Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
×
Menü
Index
 

freie Zusatzfelder

 
Mit diesen 2 Zusatzfeldern (eigentlich 4) bieten wir 2 frei belegbare Artikelattribute, also für Artikelfelder, für die Cadia kein eigenes Feld in der Artikeldatenbank hat. Diese Zusatzfelder werden dann bei Anlage eines Artikels in den Beleg übernommen.
 
Sie können dafür die Bezeichnung/en (graue Felder) schon den den Programmoptionen bestimmen.
Haben Sie dort Bezeichnungen hinterlegt, werden sie nun hier in der Artikelansicht dargestellt.
 
Jetzt können Sie pro Artikel jedem Feld einen Wert zuweisen, wenn der Wert immer wieder gilt.
 
Beispiel 1: (ist hier schwer zu finden, weil es die meisten Artikelattribute ja schon gibt in Cadia)
die Bezeichnung "Klasse" (in Programmoptionen angelegt) und hier der Wert dazu "A", oder in einem anderen Fall "B" oder in einem weiteren Fall "C".
------------------------------------
 
Wir persönlich tragen keine Werte zu den Bezeichnungen ein, sondern lassen diese frei und tragen die Werte erst in den Belegen ein, wie im folgenden Beispiel erklärt, für die Eingangsrechnungen, im speziellen für unsere Tankrechnungen.
 
Beispiel 2:
wir haben dafür die Bezeichnungen "km:" und "Liter:" in den Programmoptionen angelegt.
In der Artikelverwaltung tragen wir jetzt keine Werte dafür ein.
Denn diese werden erst bei Erfassung einer Eingangsrechnung in den Positionen eingetragen.
 
Soferne wie nachfolgend im Bild sichtbar beide Felder (also Bezeichnungen und Werte) gefüllt sind, werden Sie auch in den Belegen mitangedruckt:
 
 
Wird kein Wert zugewiesen, werden auch die Bezeichnungen (im Bild "km" und "liter") nicht in den Belegen angedruckt.
 
--------------------------------------
 
Jedes Feld fasst bis zu 50 Zeichen. Diese 4 Felder (Textfrei1, Textfrei2, Textfrei10, Textfrei20) werden auch beim Datenimport berücksichtigt.
 
Alternative dazu:  Artikelattribute (werden im Berichtsdruck nicht angezeigt; kein Datenimport möglich).