Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Scannen

 
In Cadia können Sie aus verschiedenen Formularen heraus scannen:
 
1) direkt aus einem Kontakt:
  Scan wird im Dokumentarchiv bei Kontakt abgelegt.
 
2) direkt in der Objektverwaltung:
   Scan wird im Dokumentarchiv in Objektverwaltung abgelegt.
 
3) direkt bei einem Mitarbeiter:
   Scan wird im Dokumentarchiv des Mitarbeiters abgelegt.
 
4) in verschiedenen Ein- und Verkaufsbelegen (eigener Button)
 
5) in Artikel (Artikelbilder, -dokumente)
 
 
 
 
Über 1 wählen Sie den Scanner aus.
Im Normalfall steuert Cadia jetzt diesen Scannertreiber an und öffnet die angesprochene Scannersoftware.
Führen Sie nun darüber den Scan durch.
Ist der Scan abgeschlossen, lädt Cadia das gescannte Bild in Cadia rein.

- ist ein Scan nicht möglich, dann prüfen Sie bitte Ihren Scanner / den Scanner-Treiber -
 
Über 4 wird angezeigt, wieviele Seiten gescannt wurden.
über 5 kann die Berichtsanzeige geändert werden bzw. die Vorschau angezeigt werden.
Mit Auswahl 6 können Sie die Datei horizontal spiegeln,
mit Auswahl 7 können Sie die Datei vertikal spiegeln.
Mit Auswahl 8 können Sie eine PDF-Datei generieren.
Mit Auswahl 9 können Sie aus der Datei eine .jpg-Datei abspeichern.
 
Das Scanbild wird im Vollbildmodus (also nicht 1:1, sondern skaliert) angezeigt.
Cadia wählt den Zielordner (2) ...im Archiv; je nach Formular.
 
Vergeben Sie anschließend unter (3) einen Dateinahmen, unter welchen Sie dieses Dokument später wiederfinden möchten.
Mit 10 schließen Sie das Scan-Formular.
 
+++++++++++++
 
Sie können einseitige oder mehrseitige Dokumente scannen (max. 10 Seiten).
Wenn Sie einen Vorgang abgeschlossen haben, schließen Sie jeweils den Scandialog und wechseln dann erst zum nächsten Datensatz (Kontakt, Artikel, Mitarbeiter, Beleg, Objekt).
 
Wenn Sie aus einem Beleg heraus scannen, vergibt Cadia automatisch als Dateinamen die Belegnummer, Beispiel: O1000123 (der Punkt wird weggenommen) und speichert die Datei direkt in dem voreingestellten Archiv (0,1 oder 2), siehe auch Menü Admin./Programmoptionen.
 
Wenn Sie Scannen, ohne dies über den Button "Scan" in Cadia zu machen, vergeben Sie einfach die Belegnummer als "Dateiname" (lassen Sie nur den Punkt weg). Auch hier wird die Datei im voreingestellten Archiv gespeichert.
 
Der Dateiname (die Belegnummer ohne Pkt.) wird dann im Beleg angezeigt, worüber Sie die Datei jederzeit wieder aufrufen können. Dieser Scan verbleibt bis zum nächsten Scan in Ihrem Scandialog und kann dann noch immer bearbeitet und abgespeichert werden.
 
Sie können bis max. 10 Seiten scannen und die Seiten nach dem Scannen noch drehen.