Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Schlussrechnung

 
Schlussrechnungen an Ihre Kunden stellen Sie üblicherweise nach Fertigstellung einer Leistung.
Diese muss sämtliche erbrachte Leistungen sowie das gelieferte und verwendete Material enthalten.
In einer solchen Rechnungen werden Anzahlungsrechnungen oder Abschlagsrechnungen in Abzug gebracht.
 
Schlussrechnungen (kumulierte Rechnung) erfassen Sie ebenfalls über das Rechnungsformular.
Ebenso macht es Sinn, diese Rechnung direkt aus einem Auftrag heraus zu generieren.
So werden sämtliche ehemals beauftragte Leistungen in Position und Preisen auch übernommen.
 
Dass diese Rechnung nun eine Schlussrechnung werden soll, legen Sie oben rechts neben der RE-Nr. fest:
wählen Sie dort die Belegvariante "Schlussrechnung" aus. So ist die Rechnung als Schlussrechnung markiert.
 
 
Achtung! diese gewählte Variante kann diese nicht mehr zurückgeändert werden, sondern müßte daraus eine Gutschrift gemacht oder die RE gelöscht werden.
 

Haben Sie die Belegvariante "Schlussrechnung" gewählt, entsteht unten in der Reiterlandschaft ein neuer Reiter:
 
Abzug/Abschlag
 
 
darüber können Sie über den Button NEU [>*] die dazugehörigen Belegnummern (nur von Anzahlungs- oder Abschlagsrechnungen) aus einer Liste - welche nur diesen Kunden betreffen - auswählen.
Achtung: als "Rechnung" gekennzeichnete Rechnungen werden in dieser Auswahl NICHT angezeigt!
 
Auf dem Reiter Abzug/Abschlag werden zusätzlich die Felder Zahlungsdatum, Zahlungsbetrag und Restbetrag zur jeweiligen Rechnung angezeigt und stehen somit auch für die Anpassung Ihrer Berichtslayouts zur Verfügung.
 
Cadia schlägt Ihnen nun das Drucklayout "Schlussrechnung" vor. Der Ausdruck wurde speziell für Schlussrechnungen gestaltet.