Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Sondereinstellungen

 
Hier können Sie für einzelne Mitarbeiter
 
1) einen speziellen Gruß für die Ausdrucke eingeben
2) eine eigene Unterschrift (Bild: .bmp-Datei) einsteuern
3) eine eigene Email-Signatur einrichten
4) eine eigene Unterschrift (bild: .bmp-Datei) einsteuern, wenn Sie zusätzlich das Gerätemanagement nutzen.
 
********************************************************************
Beide Felder werden anhand des Schreibzeichens in den Belegen zugewiesen.
- diese Sondereinstellungen sind nur für Belege, nicht für Emails gedacht, die Emailsignierung finden Sie unter Programmoptionen/Firmendaten.
> Signatur allgemein
 
Cadia verwendet normal den Gruß, wie er von Ihnen in den Programmoptionen / Texte für .... unter "Gruß" eingerichtet wurde.
 
zu 1)  Belegsignatur (im Ausdruck)
 
a - Möchten Sie aber den personifizierten Gruß in den Belegen verwenden, muss dazu in den Programmoptionen / Auftragsverwaltung, Reiter allgemeines der "personifizierte Gruß in Belegdrucken" aktiviert werden.
 
b - Dazu müssen Sie dann auch pro Mitarbeiter unter Reiter Sondereinstellungen einen Gruß erfassen und direkt auch eine Unterschrift laden (wenn Sie es nutzen, dann bitte konsequent bei jedem Mitarbeiter eine Grafik laden). Haben einzelne Mitarbeiter keine Unterschrift, laden Sie eine "leere" Grafik. (Grafiken für Unterschriften sollten Originalgröße haben, nicht größer!).
 
So ist gewährleistet, dass in den Belegen nach Auswahl der Schreibzeichen auch die passenden Daten zum jeweiligen MA gezogen werden (GrussMA & UnterschriftMA; der Verfasser steht in unserem Fall über dem Sachbearbeiter). Weiters stehen auch die Felder Unterzeichner, TelefonMA (Telefonnr. des MA) & EmailMA (Email des Mitarbeiters) über Reiter "Internes" zur Verfügung, sind aber nicht in den Layouts enthalten. Kann man nachträglich einbauen.
 
Möchten Sie als Bestandskunde auch diesen Komfort nutzen, teilen wir Ihnen über das CadiaInfoPool den Code für Ihre Layouts mit:
zum CadiaInfoPool  (benötigen Sie Hilfe, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch, wir zeigen Ihnen wie einfach das geht)
- oder Sie benutzen den Unibeleg, darin ist er automatisch je nach Voreinstellung enthalten -
 
 
zu 2) Unterschrift des Mitarbeiters einsteuern
 
Über den Button laden Sie eine eigene Grafik für die Unterschrift des Mitarbeiters ins Programm.
Wir empfehlen hier eher kleinere Auflösungen.
Eine Grafik lässt sich auch wieder löschen.
 
zu 3) Signierung / Grußformel für Emailversand
 
Sie möchten, wenn Sie eine Email mit dem Cadia-Emailclient aus Cadia heraus verschicken, dass eine eigene personifizierte Emailsignatur in der Email angezeigt wird? Dann richten Sie diese hier ein.
Voraussetzung:
- eine eingerichtete Benutzerverwaltung (Login)
- die Option "personifizierter Gruß in Belegdrucken" ist aktiviert (Programmoptionen/Auftragsverwaltung/Mitarbeiter)
 
Klicken Sie den Button "bearbeiten" an und gestalten Sie nach dem CI der Firma den persönlichen Emailgruß.
Sind Sie fertig, "übernehmen" Sie Ihren Eintrag als Vorlage für den Emailversand (Button oben rechts anklicken!).
 
Alternative: allgemeine Emailsignatur (Grußformel für die Firma, ohne Kennzeichnung wer die Email verschickt hat)
> Programmoptionen, Reiter Firmendaten, Unterreiter Zusatzdaten..

Ergebnis: Haben Sie
* die Benutzerverwaltung aktiviert und
* Mpro Mitarbeiter eine eigene Email-Signierung eingerichtet, dann wird die Grußformel des Mitarbeiters verwendet und nicht mehr die allgemeine Grußformel.
 
Link: wenn Sie in die Emailsignatur einen Link einfügen (z.B. die Homepage) empfehlen wir Ihnen vor und nach dem Link ein Leerzeichen zu setzen. So wird der Link richtig interpretiert.
 
Achtung!
Löschen Sie eine Signatur, machen Sie dies bitte mit dem [Löschen]Button, ansonsten bleiben Restanten der Formatierung enthalten (die man so nicht sehen kann), und es kann vorkommen, dass Cadia nicht wieder automatisch die Standardsignatur verwendet.
 
--------------------------------------------------------------
 
zu 4) Unterschrift des Mitarbeiters für Gerätemanagement
 
siehe Pkt. 2
Diese Grafik ist notwendig, wenn Sie im Gerätemanagement abweichende Grafiken als Unterschrift benutzen.