Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Standards für Belege, Texte und Emails

 

auf den einzelnen Unterreitern nehmen Sie die Voreinstellungen für Ihre Belege fest.

So wie sie hier eingetragen sind, werden sie bei Anlage (NEU) in einen neuen Beleg übernommen (im E

in- und Verkauf).
- Bestehende Belege bleiben unberücksichtigt -
 
                                   1                                                                 2
 
                           3                                       4                                      5                               
 
1... Felder Unibeleg = Bericht mit allen möglichen Feldbenennungen
 
2... Sprachauswahl für die Anlage der Standardtexte darunter
      Haben Sie z.B. anderssprachige Kunden oder Lieferanten, dann tragen Sie nach Sprachauswahl hier in den grünen Feldern die entsprechenden Texte z.B. in Englisch ein.
 
3... Deutsche Standardwerte in die Felder (grün) übernehmen
 
4... Englische Standardwerte in die Felder (grün) übernehmen
 
5 ... Textbausteine verwalten/anlegen
 
 
Über den Reiter BELEG ALLE finden Sie
 
                           a        b                                                                                                      c
 
a ... Farbcode zu jeweiliger Belegvariante
Die Farbe ist auch ein Hinweis, in welchem Formular Sie stehen.
 
b ... Belegkürzel zu jeweiligem Belegtyp
Hier sehen Sie das voreingestellte Belegkürzel (= 1 Buchstabe) pro Formular unterschiedlich.
Anhand dieser kürzel kann man sofort die Belegart erkennen (das voreingestellte Kürzel sehen Sie anhand des Musterbeispiels).
Möchten Sie das Belegkürzel abändern, tun Sie dies direkt bei Beginn Ihrer Arbeit mit Cadia. Achten Sie bitte darauf, dass Sie kein Kürzel z.B. bei Angebot oder Lieferschein ein 2. Mal verwenden!!
Ansonsten empfehlen wir hier die Standardeinstellungen wenn möglich zu belassen
>> mehrere Rechnungsnummernkreise (ab CadiaOFFICE Classic)
 
c .... Layoutvorgabe bei jeweiliger Belegvariante (die gewählte Layoutvorgabe wird dann priorisiert im Layout angeboten).
Das gewählte Drucklayout wird zum Andruck des Beleges benutzt und direkt bei Neuanlage eines Beleges gezogen.
Hier ist die Auswahl zwischen dem individuellen Drucklayout wie z.B. "Rechnung" oder alternativ "Unibeleg" möglich.
Individuelle Drucklayouts machen allgemein mehr Arbeit in der Einrichtung.
Der Unibeleg muss nur 1x angepasst werden (Empfehlung für Neukunden) ist aber etwas starrer in seinem Aufbau.
 
Weiter in der Erklärung zu diesem Fenster: