Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Teillieferungen

 
Möchten Sie sicherstellen, dass nur Ware, welche auf Lager liegt auch ausgeliefert wird, können Sie über die Programmoptionen einstellen (Ein-/Verkauf/Barverkauf), dass man nur über diesen Button Lieferungen rausgeben darf:
 
    Auftrag: immer Warenverfügbarkeitsprüfung bei Lieferungen (auch Teillieferungen) einsetzen
         Setzen Sie hier das Häkchen, wird die normale Übernahme aus Auftrag in Lieferschein wird ausser Kraft gesetzt.
 
Sie befinden sich im Auftrag, über diesen Button gelangen Sie in die Teillieferungen:
 
 
Die Liste zeigt Ihnen alle - in diesem Auftrag - noch nicht oder nur teil- gelieferten Positionen an.
 
Beispiel:
 
Sie möchten 200 Stück liefern, so haben Sie dies auch im Auftrag erfasst.
 
 
Starten Sie die Verfügbarkeitsprüfung über Button
 
 
zeigt Cadia Ihnen farblich pro Position die Lieferfähigkeit an:
 
Lieferbarkeit sagt aus:
                          //                      //                        //                             //
                   lieferbar        teils lieferbar    nicht lieferbar       (nicht warenbestandswirksam)
 
* Grün (für Lieferbar; ausreichender Bestand auf Lager vorhanden)
* Gelb (nur teilweise auf Lager; selbst entscheiden ob man teil- Lieferung machen möchte oder nicht)
* Rot (nicht lieferbar, weil nicht in Bestand)
* Türkis (sind Artikel welche nicht Warenbestandswirksam sind und daher immer geliefert werden können).
 
Hier könnten Sie aber auch mittel Überschreiben der 'Ausliefern-Zahl' eine Teilmenge festlegen -
wie in unserem Beispiel - die Hälfte, nämlich nur 100 Stück:
 
 
Jetzt entscheiden Sie pro Artikel, aus welchem Lager dieser entnommen wird:
mit Anklicken des Feldes "Lager" entstehen 3 kleine Punkte, die Sie anklicken können.
Es öffnet sich das Formular "Artikel Lagerinfo", wo Sie nach Bestand dem Artikel Seriennummer zuweisen können (Doppelklick).
Haben Sie gewählt, schließt sich das Fenster und im Formular selbst wird das gewählte Lager angezeigt.
Wählen Sie nichts aus - und Sie haben die Artikel zu unterschiedl. Preisen im Einkauf erfasst - wird der EKP des Artikels gezogen, dann hätte aber dieses Abfrage- & Kontrollsystem keinen Sinn, die Summen des Warenbestands würden ohnedies nicht stimmen (> Artikelbestandsinformationen unter Menü Warenwirtschaft).
 
 
Die Änderung können Sie aber auch schon im Hauptfenster Auftrag vornehmen (über Button Lager gewählt).
 
Haben Sie den Zustand, dass die gewünschte Menge in mehreren Lagern liegen:
Führen Sie vorher über Lager-Umbuchungen die gewünschten Mengen in ein Lager zusammen.
Einzelne Artikel umbuchen über Artikel/Bestand; mehrere Artikel umbuchen über Warenwirtschaft/Lagerumbuchung).
____________________________________________________________
 
Ausnahmefall:
ist derselbe Artikel z.B. 2x im Auftrag als separate Position enthalten (wg. abweichendem Lagerort oder Seriennummer) zeigt Cadia immer wieder denselben Warenbestand an:
 
Beispiel:
Art.Nr. 001   Artikel 1     Bestand 1    ausliefern 1  
Art.Nr. 001   Artikel 1     Bestand 1    ausliefern 1  
 
d.h. nicht automatisch, dass 2 Stück vorhanden sind. Cadia prüft nur einmal pro Artikelauf den Warenbestand. Wenn Sie ein und denselben Artikel in 2 unterschiedl. Positionen liefern und Sie haben nur 1 Stück auf Lager, sollten Sie den Auftrag duplizieren. Prüfung Artikellagerinfo
 
Haben Sie den Artikel 2x auf Lager, dann können Sie ihn auch 2x im Auftrag stehen haben und z.B. einem Lager zuordnen.
 
 
Artikelsets werden nur bei Bestand aller Artikel hier zum Versand angeboten. Ist ein Teil aus dem Artikelset nicht lieferbar bzw. nur teillieferbar, ist keine Lieferung möglich.
 
 
Ändern sich zwischendurch die Mengen in Ihrer Auftragsverwaltung klicken Sie den Button
 
Sie haben sämtliche Artikel gewählt...
jetzt zu liefernde Ware kann jetzt über den Button "Lieferschein erstellen" in einen Lieferschein übernommen werden.
 
 
Evt. nicht vollständig gelieferte Positionen markiert Cadia und weist diese später in den dafür vorliegenden Listen auf.
Auch das gewählte Lager wird in den Lieferschein übernommen.
 
__________________________________
 
Über das Optionsfeld 'bestellen_
(Häkchen setzen)
gelangt dieser Artikel in die Bestellvorschläge (aufrufbar über Formular Auftrag oder über Menü Einkauf im Hauptformular).
 
____________________________________
Bei Generierung eines Lieferscheines über die Teillieferungen werden die Informationen Lieferzeit und Reststückzahlen übernommen
 
 
und z.B. im Lieferschein bei Auswahl des Layouts 'LieferscheinRue' (Rückstand von Lieferungen) auch dargestellt.
Bei normaler Übernahme von Auftrag in Lieferschein können diese Informationen nicht bereitgestellt werden.
 
Rechts oben markiert Cadia im Lieferschein, dass dieser über die Verfügbarkeitsprüfung generiert wurde (Stock Control).
 
 
==============================
 
Berichtigung des Warenbestandes nach Löschen von Belegen:
 
Löschen Sie einen Auftrag, führen Sie direkt danach über das Hauptfenster die Aktualisierung des Datenbestandes durch (Button "aktualisieren").
 
Löschen Sie einen Lieferschein, stellen Sie bite die gelieferten Mengen in der Positionsliste unten unter "bereits geliefert" auf 0 zurück.
Aktualisieren Sie bitte anschießend über das Hauptmenü wieder den Warenbestand.