Hilfedatei zu Cadia Warenwirtschaft © by Langwald EDV-Beratung
 
×
Menü
Index

Verzugszinsen

 
Sie können in Cadia Verzugszinsen unter ÜberfaelligePosten erfassen.
Für Nutzer von OfficeEnterprise besteht sogar die Möglichkeit der automatischen Verzugszinsenberechnung.
Dafür wurden in dem Formular ÜberfälligePosten ein neuer Reiter für die Einstellungen der Verzugszinsen aufgenommen.
 
Einstellungen der Verzugszinsen
 
- Wählen Sie hier aus, welche Variante der Verzugszinsenberechnung Sie wünschen und bestätigen Sie mit dem Speichern-button (Haken).
- Es sind die Varianten "Kaufmännisch (30/360)" oder "Kalendergenau" möglich.
- Darunter legen Sie dann für die Zeiträume die gültigen Zinssätze an (gültigAb-gültig-Bis). Meist sind sie nur ein halbes Jahr gültig.
Bei Anlage über den Button >* erfassen Sie den Beginn (von) und den Zinssatz,
wechseln dann in die nächste Zeile und erfassen den nächsten Beginn (von) samt dem Zinssatz.
Cadia stellt pro Eintrag immer das Ende 01.01.2200 automatisch.
Zum Speichern wechseln Sie die Datenzeile oder klicken Sie auf den Button Speichern (Häkchen).
Lassen Sie ältere Einträge bestehen !! Bitte nicht löschen, da sonst die Verzugszinsenanzeige über die Liste nicht mehr möglich wäre.
Zu der Höhe der Verzugszinsen informiert Sie Ihr Steuerberater, diese sind nach Branche oder Unternehmenstyp anders in der Höhe.
 
Nebst dieser Einstellungen, geben Sie bitte auch noch über die Programmoptionen/Controlling das entsprechende Buchungskonto für die Verbuchung an.
SKR03: 2650
SKR04: 7100
Basis_AT: 8100
Basis_CH: 8200
 
Verzugszinsen
 
Kunden mit OfficeEnterprise können hier auf Knopfdruck die "Verzugszinsen berechnen"
(Kunden mit niedrigeren Programmvarianten können diese manuell berechnen und daneben in das Feld für Verzugszinsen eintragen.)
 
Klicken Sie den Button, berechnet Cadia die Verzugszinsen aufgrund Ihrer Einstellung (s.o.) genau:
 
Berechnung von Rechnung Fälligkeit+1
Berechnung bis:
Beispiel 1: bei Versand 1. Mahnung:  
 
Beispiel 2: bei Versand 2. Mahnung     usw.
 
Cadia verwendet für die Berechnung der Verzugszinsen immer das zuletzt gewählte Datum (Mahnung 1, 2 oder 3).
 
Cadia trägt die genau berechneten Zinsen im Feld "Verzugszinsen" ein.
Cadia zeigt auch an, bis wann diese berechnet wurden.
Über den Button "VZ anzeigen" öffnet sich ein neues Fenster und Sie erhalten die von Cadia berechneten Verzugszinsen in einer Tabelle angezeigt.
Der Bericht hierzu lässt sich für eine evt. Eintreibung auch ausdrucken.
 
Verzugszinsen über Sammelmahnungen an Kunden weitergeben (in Mahnstatus 1 / 2 / 3)
 
Die Verzugszinsen werden auch über die Reiter Mahnstatus 1-3 berechnet, wenn Sie Sammelmahnungen an einzelne Kunden generieren
(nicht möglich bei Generierung von Mahnungen an alle Kunden in der Liste).
 
Im Mahnstatus 1 und 2 finden sich auch die Felder für "neue Fälligkeit" wieder.
Über die Einstellung JA/NEIN rechts lassen sich die Verzugszinsen pro Kunden berechnen oder nicht.
Haben Sie bei einem Kunden die Verzugszinsen berechnet, lassen sich diese hierüber wieder auf 0 stellen, indem Sie erneut NEIN wählen.
 
Haben Sie Verzugszinsen berechnet und per Email verschickt, sind sie aus dieser Liste verschwunden und gelangen anschließend in die nächste Mahnstufe.
 
Die Verzugszinsen werden nebst den Mahnspesen in den Drucklayouts angezeigt.
Sowohl bei den Einzelmahnungen als auch bei den Sammelmahnungen pro Kunde.
 
Verzugszinsen Berechnung, rückgängig machen...
 
siehe Beschreibung unter Einzelmahnungen